Termin

"GeMAInsam Zukunft gestalten" - Raus zum 1. Mai!

Startpunkt des Demonstrationszuges ist um 11 Uhr am Platz der alten Synagoge.

 

Nach zwei Jahren Pause feiert der Dortmunder DGB den Tag der Arbeit endlich wieder mit einer Veranstaltung im Westfalenpark. Das Motto "GeMAInsam Zukunft gestalten" steht dabei für die Werte, für die wir streiten wollen: Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt! Diese kommen nicht von selbst, sie müssen immer wieder gemeinsam erkämpft werden. Die Menschen in unserem Land spüren das in diesem Jahr so intensiv wie seit vielen Jahren nicht mehr. In Zeiten tiefgreifender Veränderungen stehen die Gewerkschaften dabei für ein solidarisches Miteinander. Gemeinsam gehen wir daher in diesem Jahr wieder auf die Straße und setzen ein sichtbares Zeichen für eine gerechte und friedvolle Zukunft.

Traditionell werden wir in Dortmund um 11 Uhr vom Platz der alten Synagoge mit einem Demonstrationszug beginnen und treffen uns dann anschließend ab 12.15 Uhr zur Maikundgebung an der Bühne an der Festwiese im Westfalenpark. Kurz vor der Landtagswahl wird es das landeszentrale Ereignis des DGB NRW sein, bei dem neben der DGB Landesvorsitzenden Anja Weber auch der Ministerpräsident des Landes NRW, Hendrik Wüst sowie die Spitzenkandidaten der demokratischen Parteien vor Ort sein werden.