News

EDG nutzt Synergien durch Straßenreinigung und Grünpflege in einem Schritt

Landtagsabgeordnete Anja Butschkau und Nadja Lüders pflegten mit der EDG die Grünstreifen in Dortmund

Die Unterhaltspflege des Straßenbegleitgrüns wurde vor einigen Monaten von der Stadt Dortmund an die EDG übergeben und in die Straßenreinigung integriert. Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Anja Butschkau und Nadja Lüders wollten sich von dieser neuen Strategie einen eigenen Eindruck machen.

Sie absolvierten deshalb ein Halbtagspraktikum bei der EDG. Um 6 Uhr morgens ging es mit einem Trupp der Frühschicht auf die Straße, um diese zu reinigen, Grünflächen zu mähen und Unkraut am Wegesrand zu entfernen.

Dass die Maßnahme ein Erfolg ist, davon sind die beiden Abgeordneten überzeugt: „Das Straßenbegleitgrün ist in einem guten und gepflegten Zustand. Die EDG macht hier einen guten Job. Die gemeinsame Straßenreinigung und Grünpflege sorgt für Synergieeffekte, da beides in einem Schritt erfolgt und dadurch Arbeitseinsatz und unnötige Anfahrtswege eingespart werden. Es war eine gute Entscheidung, die EDG mit dieser Aufgabe zu betrauen.“

Nach dem Praktikum tauschten sich die beiden Abgeordneten noch über die Erfahrungen mit EDG-Geschäftsführer Bastian Prange sowie dem Abteilungsleiter des Reinigungs- und Entsorgungsservice der EDG Anatoli Weissbrodt und seinem Stellvertreter Markus Demtröder aus.