News

Sabine Poschmann MdB erneut Mittelstandsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion

Poschmann: "Wir müssen die Baustelle Fachkräftemangel schließen"

Die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (49) ist erneut zur Mittelstands- und Handwerksbeauftragten der SPD-Bundestagsfraktion ernannt worden. "Kleine und mittelständische Unternehmen stellen rund 60 Prozent aller Arbeitsplätze und erwirtschaften mehr als die Hälfte der gesamten Wertschöpfung", sagt Poschmann. "Sie sind und bleiben das Rückgrat der Wirtschaft, gerade für eine mittelständisch geprägte Stadt wie Dortmund."

Der Mittelstand sei robust: "Die Auftragsbücher sind voll, die Stimmung ist gut", sagt Poschmann. Damit dies so bleibe, werde die SPD-Fraktion zügig das Thema Fachkräftemangel auf die Agenda setzen und konkrete Gegenstrategien entwickeln. "Diese Baustelle müssen wir schleunigst schließen", betont Poschmann. Dazu gehöre auch die zügige Umsetzung bereits beschlossener Maßnahmen wie die Modernisierung von Berufsschulen, die Überarbeitung überkommener Berufsbilder, ein Einwanderungsgesetz sowie die Einführung eines Meisterbonus.